Hydresterer

Zwei Magazine zum Preis von einem. Bloß, dass beide nicht existieren. Ein Jammer, oder? Wer erkennt die Originale? Das Exemplar links ist selbstverständlich „tele“, die charmante Billig-TV-Zeitschrift, die ihren LeserInnen mehr Kopfschmerzen als Orientierungshilfe bereitet, rechts verbeugen wir uns vor dem „Ballesterer“, eines der wenigen Independent-Magazine, die es wirklich geschafft haben, sich zu etablieren. Und das mit dem Thema österreichischer Fußball! Lang lebe der Masochismus!

Wenn Ihr die Magazine sehen wollt, die wir bislang tatsächlich gemacht haben, geht doch auf unseren Hydra-Shop  oder stöbert auf unserer Issuu-Seite

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.