Tritt aus! Jetzt!

faymann leckt mich 440

 

 

 

 

 

 

 Hilfe, ich bin in einer Partei! Wie komme ich da wieder raus?

Vorweg: Was das Mitglied-Sein betrifft, ist es so egal, wie die Regierungszeit von Monika Forstinger, um welche Partei es sich handelt.

Wichtig hingegen ist die Frage: Ist ein Elternteil von dir in dieser Partei? Ja? Schade, da kommst du nie und nimmer raus.

Sind Kinder von dir in dieser Partei oder einer Vorfeldorganisation (Kinderland, rote Falken)? Ja? Ebenfalls keine Chance!

Trotzdem einen kühlen Kopf bewahren! Es scheint zunächst logisch, auf einen Auschluss aus der “Bewegung” hinzuarbeiten, aber das ist leichter gedacht als getan! Alle Parteien mögen ihre Mitglieder – es sind kostenlose Arbeitskräfte und willige SpenderInnen – und lassen niemanden ziehen, egal wie weit nach rechts, links, oben, unten, vorne, hinten oder sonstwohin du auch (ab)rückst.

Denk nach! Die beiden letzten Parteiausschlussverfahren, an die wir uns erinnern, waren das gegen Franz Olah aus der SPÖ (Du weißt schon: Kronezeitung, Gewerkschaftsgelder, Spaltung und so) und natürlich der Ausschluss von Jörg “Candle in the Wind” Haider durch Hilmar Kabas aus der FPÖ. Fuck! Ist das nicht arg? Hilmar, der alte Teutone, schloss Jörg Haider … ich meine, das ist ja nicht nix! Jörg Haider ausgeschlossen aus der FPÖ!

Aber Jörg hat ja auch eine eigene Partei gegründet. Wenn du ausgeschlossen werden willst, musst du folglich eine Partei Gründen. Das kostet aber viel Geld und du brauchst viele Menschen (Olah) oder eine Handvoll willfähriger Idioten (Haider).

Wenn du hingegen Geld sparen willst, kannst du aufhören Mitgliedsbeiträge zu zahlen … pfffff! Hahahahaha, in echt? Du glaubst doch nicht, dass man dich deswegen ausschließt?!

Wie ist das im Tierreich? Du kannst versuchen dich totzustellen, wobei in den USA ja sogar noch Tote ab und an wählen. Nächste Idee? Hm, keine Ahnung.

In der Redaktion sind wir entweder gerne Parteimitglieder oder gar keine. So gesehen, ist uns das Problem natürlich so egal wie der Regierunsgeintritt der Grünen in Oberösterreich der oberösterreichischen “Energieindustrie” egal war.

Tatsächlich unabhängig von ihren Parteien, trotz Mitgliedschaft, sind nur die Vorsitzenden. Ja, bei vielen allen Parteiobleuten entsteht der Eindruck, dass sie nie mit ihren eigenen Partei Berührung hatten. Der Fall liegt klar: Du musst die Ochsentour an die Spitze machen. Dafür brauchst du Drogen, Nutten, eine Leber aus Beton und Drogen.

Viel Spass! Lass dich mal anschauen, wenn’s so weit ist! mazirkistan

Exklusiver Ausdruck (in voller Länge) aus unserer nächsten Ausgabe, dem großen HYDRA-Lebensratgeber.  

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.